Karnevalsgesellschaft „Der Reiter“ 1960 e.V.

Die Karnevalsgesellschaft „Der Reiter“ 1960 e.V. hat ihren Sitz in Köln-Hochkirchen, jedoch sind ihre Mitglieder in ganz Deutschland zu Hause. Die Reiter sind ein ganz „normaler“ Vorort- und Familienverein mit vielen Aktivitäten. Von den Gründungsmitgliedern war Emil Graf (2012 verstorben), eine Ikone im Karneval insbesondere im südlichen Köln. Die KG ist seit der Gründung als eingetragener Verein Mitglied im Karnevalsverband Rhein-Erft (KRE) und im BDK. Im KRE deshalb, weil bis 1975 der heutige Stadtteil Rodenkirchen Teil des Kölner Umlandes war. In regelmäßigen Abständen stellt die KG das „Dreigestirn der Alt-Gemeinde Rodenkirchen“. Als eine der ersten Gesellschaften im Kölner Süden öffneten sich 1997 die Reiter für die Aufnahme von weiblichen

Mitgliedern, die durch ihr besonderes Engagement zum Gelingen der Veranstaltungen beitragen.  Die Gesellschaft setzt sich derzeit zusammen aus einem Hauptverein mit den Untergruppierungen einer Frauengruppe und einer Kinder-und Jugendgruppe.

Auf Grund des großen Bevölkerungszuwachses der Ortsteile Hochkirchen und Rondorf ist das Potenzial vorhanden, immer mehr Kinder, Jugendliche und deren Eltern für das kölsche Brauchtum und die Mitarbeit im Karneval zu begeistern. 

Da das karnevalistische Angebot in unserer Stadt sehr reichhaltig ist, ist die Nähe zur Stadt für kleine Vorort-Vereine nicht immer von Vorteil. Große Anstrengungen sind notwendig, um die Besucher zu den Veranstaltungen zu locken.

Dennoch werden wir, die „K.G. Der Reiter“ auch weiterhin am Ball bleiben,  uns mit unserem karnevalistischen Programm hervorzuheben.

Unsere Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden

Mitglieder

Gegründet